header
Home   Service   Links   Werbung   Impressum
Adressen • Alcazaba • Amphitheater • Basketball • CAC Málaga • die Haupteinkaufstraße • Feria de Agosto • Ferienwohnungen • Festival de Cine Español •  Flughafen •  Fuengirola •  Fußball •  Gastronomie •  Gibralfaro •  Hotels •  Botanischer Garten •  Kathedrale •  Kinos • Klima •  Málaga-Wein •  Mietwagen •  Museumsschiff Santissima •  öffentliche Verkehrsmittel •  Pedregalejo & El Palo •  Picasso-Museum •  Persönlichkeiten •  Plaza de la Merced •  Semana Santa •  Strände •  Teatro Cervantes •  Tinto de Verano •  Torremolinos •  Wissenswertes

Plaza de la Merced

Dieser Platz gilt als der älteste und berühmteste Málagas. Wichtigster Bestandteil dieses Platzes ist das Denkmal in der Mitte in Form eines Obelisken. Dieses wurde im 19. Jahrhundert zu Ehren des Generals Don José Maria Torrijos und seinen 48 Kameraden erbaut, die 1831 am Strand von Málaga erschossen wurden.
Das Denkmal ragt pyramidenförmig in den Himmel und seine Abstufungen, die 49 Kronen - für jeden Gefallenen eine - sind als Lorbeerkranz gestaltet. Im unteren Teil des Monumentes sind die sterblichen Überreste des Generals Torrijos begraben, verziert mit dem Spruch "Freiheit und Gerechtigkeit", Eigenschaften, die heute auch als zwei Grundsätze der Stadt gelten.

Vor 500 Jahren diente die Plaza de la Merced außerdem Märkten und Versteigerungen, und das Volk traf sich hier zu Kundgebungen und Wahlen. Zu jener Zeit trug der Platz noch den Namen Plaza de Mercado, zu deutsch "Marktplatz", sowie für einige Zeit Plaza de Riego, was etwa "Platz der Bewässerung" bedeutet.
Hier herrschte stets buntes Treiben, wenn die Marktschreier ihre Waren anprießen. Einige hundert Jahre später lernten sich auf diesem Platz die Eltern Picassos kennen. Hier steht auch das Geburtshaus des Künstlers, direkt neben der Picasso Stiftung. Man sagt, dass Picasso hier die Inspiration für sein berühmtes Motiv der Taube erhielt.
Weitere Beühmtheiten, die auf dem Platz wohnten, sind der Architekt Jerónimo Cuervo und der Bildhauer Fernando Ortíz.

Heute befinden sich zahlreiche Bars und Restaurants auf der Plaza de la Merced, und am Abend treffen sich dort junge Leute bis spät in die Nacht.

Adresse:
Plaza de la Merced 25,
29012 Málaga

 
Málaga
spacer
Andalusien